Teilnahmebedingungen

MABLE  Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter

Die Gewinnspiele und Verlosungen werden von MABLE (R), Hofer Str. 1, 81737 München (nachfolgend als MABLE bezeichnet) veranstaltet.

2. Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenlos und setzt nicht den Kauf einer Ware oder Dienstleistung voraus.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen über 14 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Personen unter 18 Jahren benötigen zur Teilnahme die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten.

Die Teilnahme erfolgt online durch das Liken und Kommentieren eines Instagram-Posts und das Verlinken eines anderen Instagram-Profils. Durch die Ausführung dieser o.g. Schritte erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

3. Aktionszeitraum

Die Aktion startet am 31.1.2019 und endet am 3.2.2019 um 18 Uhr GMT+1. Teilnahmen, die nach dem Schluss der Laufzeit eingehen, werden nicht mehr berücksichtigt, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist.
4. Gewinn

Unter den Teilnehmern werden die auf der Aktionsseite angegebenen Sachpreise verlost. Die Auslosung  findet innerhalb von 3 Werktagen nach Aktionsende statt.

Die Gewinner werden von MABLE per Instagram Direct Message benachrichtigt. Der Gewinner hat anschließend 14 Tage Zeit den Gewinn zu bestätigen, ansonsten verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Die Gewinne werden im Folgenden per Post an die Gewinner versandt.

Sachgewinne werden nicht in bar ausgezahlt und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden. MABLE übernimmt keine Haftung für Mängel von Sachgewinnen.

5. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten, insbesondere Vor- und Zuname, Adresse und Email-Adresse des Teilnehmers, werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Daten findet nicht statt.

6. Sonstiges

MABLE behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.